Platz 4 der Kundengewinnung: Online Marketing

Heute stellen wir dir unseren Platz 4 der Kundengewinnungsmethoden vor, die wir selbst nutzen:

Das Online Marketing

Das Thema Online Marketing ist unheimlich breit gefächert. Es geht von Suchmaschinenoptimierung (bei Google oben stehen), über Content Marketing (Videos, Texte, Podcasts…), bis hin zu Werbung schalten auf Facebook, Google und Co.

Wenn Online Marketing nicht der Hauptteil deines Berufes ist, wäre es zu viel verlangt, dass du alles davon tun sollst. Wir konzentrieren uns auf ein paar bestimmte, sorgfältig aufeinander abgestimmte Teile des Online Marketing und geben hier unser bestes. Hier zeigen wir dir wie wir dieses Thema angehen und wie du es auch tun kannst.

 

Das gleiche Thema findest Du auch in unserem Podcast Fair Radio. Immer gut für unterwegs und bei müden Augen. Höre es dir an…

 

Zeige deinen (potenziellen) Kunden, dass du der/die Richtige bist

Es ist wichtig, dass du dich hier als Experte darstellst und als die Person, die deinen (potenziellen) Kunden gezielt helfen kann. Bei uns geht es darum Inhalte zu erschaffen, die unsere Kunden finden wollen. Und wer weiß das besser als die Kunden selbst? Wir verfolgen hier die Content Marketing Strategie:

They Ask – You Answer

Der Sinn dahinter ist, dass du jede Frage deiner Kunden beantwortest, ausführlich, 100% objektiv und 100% transparent. Deine Antwort stellst du online als Artikel auf deinen Blog (schaue dir hierzu WordPress an), denn so kann jeder Internetnutzer deine Antwort sehen. Und das kann jede Frage sein. Ein Beispiel:

Ein Kunde fragt wie viel dein Produkt kosten würde. Wenn du einen Preis hast gut, wenn nicht auch gut, dann lässt du einfach den genauen Betrag weg. In deiner Antwort beschreibst du, wieso es diesen Preis hat (Kostenträger), was genau die Leistungen dahinter sind und auch warum es eventuell teurer ist als vergleichbare Produkte.

Wichtig hierbei ist, dass dein Produkt nicht zu jedem passt, also muss deine Antwort auch nicht jedem Einzelnen gefallen. Durch deine Offenheit und Transparenz zeigst du denen, zu denen dein Produkt passt, dass du der/die Richtige bist. Das kommt auch daher, dass du genau die Informationen lieferst, die deine Kunden suchen. Es sind schließlich die Antworten auf ihre Fragen.

(Aus diesem Buch habe ich von dieser Strategie gelernt: https://www.amazon.com/They-Ask-You-Answer-Revolutionary/dp/1119312973)

Verbreite die Botschaft

Jetzt gilt es noch die Frage zu beantworten wie Menschen deine Antworten im Internet finden. Du solltest auf jeden Fall jeden neuen Artikel (der mindestens wöchentlich erscheinen sollte) auf deinen Social Media Plattformen (Facebook, Twitter, Xing…) teilen. Zudem kannst du einen Link zu deinem Blog auch in der Signatur deiner Emails einbinden und den Inhalt deines Artikels auch als Video auf YouTube oder als Podcast nutzen. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Verlinke den Blog mit deiner Website und weiße deine Kunden darauf hin. Und auch wenn es ein bisschen dauern kann, nach einer gewissen Zeit werden neue potenzielle Kunden auf dein Online Marketing über Google aufmerksam.

 

Bis nächste Woche, wie immer Mittwoch um 18.00.

 

Kevin Liebholz & das eFairSorger-Team

 

Das gleiche Thema findest Du auch in unserem Podcast Fair Radio. Immer gut für unterwegs und bei müden Augen. Höre es dir an…

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*